Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Anästhesiekongress SIGA/FSIA 2016

Der 16. April 2016 begeisterte mit  einem abwechslungsreichen Programm und brachte 650 Teilnehmer an den Kongress nach Luzern.

Bei «Spuren eines Lebens» fand ein lebhafter und angeregter Austausch statt. Zum einen im fantastischen Konzertsaal des KKL und auch im Luzernersaal an den Ständen der Aussteller.


Lassen Sie den Kongress noch einmal Revue passieren:

Bilder von Christine Sommer

Bilder von Claudia Marti

Abendveranstaltung: Bilder von Christine Fröhli


Anästhesiekongress SIGA/FSIA 2015

Vorbereitungen am Freitag

Der 18. April 2015 begeisterte mit  einem abwechslungsreichen Programm und brachte 795 Teilnehmer an den Kongress nach Luzern.

«kid's, drugs & rock 'n' roll» nicht nur auf der Bühne des fantastischen Konzertsaal des KKL sondern auch im Luzernersaal an den Ständen der Aussteller

Lassen Sie den Kongress noch einmal Revue passieren:

Bilder von Christine Sommer

Bilder von Claudia Marti

Anästhesiekongress SIGA/FSIA 2014

Der 26. April 2014 brachte 765 Teilnehmer an den Kongress nach Luzern.
«news? trends & updates» nicht nur auf der Bühne des fantastischen Konzertsaal des KKL sondern auch im Luzernersaal an den Ständen der 50 Aussteller.

Danke für all das Lob nach dem Kongress, hier ein paar der Kommentare auf unserer Facebook Seite:

"Vielen Dank für den superorganisierten und spannenden Kongress! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr..."

"Merci viu mau für dä superorganisiert u spannend Kongräss.Ha dr Tag gnosse."

"Guten Tag und herzliche Dank ans OK für diesen wieder sehr gelungenen, spannenden abwechslungsreichen Kongress!"

Lassen Sie den Kongress noch einmal Revue passieren:

Bilder von Christine Sommer 

Bilder von Claudia Marti

Anästhesiekongress SIGA/FSIA 2013

Über 750 Besucher und Aussteller bevölkerten am 20. April 2013 das KKL Luzern.

Das Thema "Patientensicherheit" wurde aus den verschiedensten Blickwinkeln beleuchtet und die Wichtigkeit des Themas in vielen Beispielen eindrückllich bestätigt.

In der wie immer entspannten und quirligen Atmosphäre wurden neben dem Vortragsprogramm Freund- und Bekanntschaften aufgefrischt und geschlossen. Die 50 Aussteller boten das ganze Spektrum rund um die Anästhesiepflege und ermöglichte den Besuchern einen vollständigen Überblickt über das Thema und die Gelegenheit sich einen umfassenden Eindruck zu verschaffen.Der Dank gilt allen Besuchern, Ausstellern und dem tollen Team, welches diesen Anlass alljährlich auf die Beine stellt. Lehnen Sie sich zurück und geniessen Sie die Eindrücke:

Bilder von Christine Sommer

Bilder von Claudia Anderwert

Anästhesiekongress SIGA/FSIA 2012

Über 840 Personen haben in Luzern bei herrlichem Frühlingswetter einen kurzweiligen, abwechslungsreichen Kongress erlebt.

Die erstmalige Simultanübersetzung auf französisch hat mehr als 70 Kollegen aus dem Welschland und dem Tessin ins KKL Luzern gelockt. Lassen Sie den Kongress nochmals Revue passieren:

Bilder von Philip Aemmer

Bilder von Christine Sommer

If you can dream it - you can do it

"Am 12.März 2009 verspürte ich plötzlich Atemnot. Am nächsten Tag hustete ich Blut. Erste Abklärungen in einem Spital in Eldoret ergaben keine Befunde. So reiste ich nach Absprache mit meinen Ärzten in der Schweiz, mit Verdacht auf eine Lungenentzündung zurück in die Heimat. In der Schweiz wurde dann, zu unser aller grossen Überraschung, eine Lungenembolie in meiner rechten Lunge diagnostiziert. Dies ist ein lebensgefährlicher Zustand und hat mir so ziemlich den Boden unter den Füssen weggezogen." (Quelle: www.viktor-roethlin.ch)

1. August 2010

"Welch ein Comeback: Nach überstandenen zwei Lungenembolien und einer Fersenoperation hat der 35-jährige Obwaldner an den Leichtathletik-Europameisterschaften in Barcelona den Marathon gewonnen." (Quelle: swissinfo.ch)

 

 

Anästhesiekongress SIGA/FSIA 2011

Der SIGA/FSIA Anästhesiekongress lockte mit dem Titel "Pain - Update 2011" die Besucher auch in diesem Jahr in Scharen nach Luzern. Insgesamt über 660 Besucher und 45 Aussteller erlebten einen abwechslungsreichen und informativen Tag im KKL Luzern.

Das Programm überzeugte von der Eröffnungsrede von Herrn Prof. Dr. med. Reinhard Larsen bis hin zum beeindruckenden Abschlussreferat "Schmerzgrenzen" von Eveline Binsack.

Das bereits traditionelle Abendprogramm war ein voller Erfolg. Zu Pianoklängen von derpianist.ch begleitet, genossen 75 Teilnehmer einen stimmungsvollen, Abend auf dem Vierwaldstättersee kombiniert mit einem gediegenen Nachtessen im Hotel Winkelried in Stansstad.

Geniessen sie den Rückblick, schwelgen Sie in Erinnerungen und lassen Sie sich zum Besuch des nächsten Kongresses inspirieren.

 Bilder von Christine Sommer

Expedition Antarctica

"Die Schmerzen, die Müdigkeit und die Ungewissheit, ob es mein Körper bis ans Ende schafft, nagen am Selbstvertrauen. Dazu kommt der Hunger. Ein quälender Hunger. Mit dem verlorenen Schokoladenpulver fehlen Kalorien, die ich so dringend bräuchte." (aus Expedition Antarctica von E.Binsack)

 

 

SIGA/FSIA Kongress 2010

  • 770 Besucher
  • 37 Industrie-Aussteller
  • ausverkauftes Abendprogramm

Dies sind die eindrücklichen Eckdaten des Anästhesiekongresses 2010 welcher unter dem Titel "Herz und Kreislauf" stand.Wir durften sehr viele Komplimente in Empfang nehmen und konnten viele wieder weitergeben. An die Besucher selber für Ihr Kommen und Engagement für die Weiterbildung, an die kompetenten Dozenten für die abwechslungsreichen und spannenden Vorträge, an das KKL Luzern für die höchst angenehme Zusammenarbeit und nicht zuletzt an SIGA/FSIA event für die professionelle Organisation.

Lassen Sie den Kongress nochmals Revue passieren und lassen Sie sich inspirieren, auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein:

Bildern von Philip Aemmer

Umfrage Rezertifikation am Anästhesiekongress vom 17.4.2010 in Luzern

Vielen Dank an alle, die den Fragebogen abgegeben haben. Der Rücklauf betrug ungefähr 55%. Wir sind überzeugt, dass die Auswertung ein ziemlich genaues Bild über den zukünftigen Bildungsbedarf der schweizerischen Anästhesiepflegenden abgeben wird. Im Juni Journal wird ein Artikel erscheinen, der die Einzelheiten der Rezertifizierung genauer erklärt und erste Daten der Auswertung bekannt geben wird. 

Humanitärer Einsatz in Perm (Russland)

Hr. Prof. Dr. med Thierry Carrel hat im Rahmen seines Engagements in Perm sein Dozentenhonorar für dieses Projekt gespendet. Die SIGA/FSIA konnte diese Summe dank dem sehr erfolgreichen Kongress auf Fr. 1000.- aufrunden.Projektberichte:

Deutsch

Englisch

Mit über 520 Besuchern und 37 Industrie-Ausstellern war auch die 2. Ausgabe des zentralen Kongresses in Luzern ein voller Erfolg.

Die durchwegs positiven Rückmeldungen zum Kongress und den Workshops sind für uns eine grosse Motivation, auch nächstes Jahr wieder einen spannenden und abwechslungsreichen Kongress zusammenzustellen.

Die Kongress-Fotos sind Erinnerungen für die, die dabei waren und ein Eindruck für alle die es verpasst haben:

Bilder von Philip Aemmer

  • Grundlagen der SchmerztherapieDr. Birgit Oergel, Leitende Ärztin Anästhesie und Intensivmedizin, Spital Limmattal
  • FallvorstellungMonica R. Wicki-Bättig, dipl.Pflegefachfrau HF in Anästhesie, IfAS - Institut für Anästhesiologie und Schmerzmedizin, Schmerzklinik Nottwil, Schweizer Paraplegiker Zentrum

SGAR-SIGA/FSIA Kongress 2016

Vom 3.-5. November 2016 hat uns Basel zum 4ten gemeinsamen SGAR-SIGA/FSIA Kongress empfangen.

 

Lassen Sie sich von den Bildern inspirieren

SGAR-SIGA/FSIA Kongress 2015

Vom 12-14. November 2015 hat uns St.Gallen zum 3ten gemeinsamen SGAR-SIGA/FSIA Kongress empfangen.

Traditionell bot der gemeinsame Kongress viel Raum für die Interaktion zwischen den Teilnehmern, welcher intensiv genutzt wurde. Die Anästhesie und die Rettungsszene, die auch in der Praxis eng zusammenarbeiten, hatten hier die Möglichkeit einmal abseits des Arbeitsalltages Erfahrungen und Meinungen auszutauschen. Die ausgedehnte Industrieausstellung bot das ganze Spektrum aus der Anästhesie und verwandten Gebieten.

Der Fokus der SIGA/FSIA auf die Workshops hat sich bewährt und kommt bei unseren Mitgliedern und Teilnehmern sehr gut an.

  • Wie kann Expertise sichtbar gemacht werden? 19 Teilnehmer
  • Denke nicht an einen rosaroten Elefanten. 15 Teilnehmer
  • Management Session: Was braucht es dass ich bleibe? 55 Teilnehmer
  • Dem postperativen Delir vorbeugen: Ansätze für Anästhesiepflegende. 18 Teilnehmer
  • Airway. 15 Teilnehmer

 

Lassen Sie sich von den Bildern inspirieren

SGAR-SIGA/FSIA Kongress 2014

Vom 6-8. November 2014 hat uns Interlaken im schönsten Herbstkleid zum 2ten gemeinsamen SGAR-SIGA/FSIA Kongress empfangen.

Der gemeinsame Kongress bietet eine spannende Austauschplattform, in denen der direkte Austausch zwischen Ärzten und Pflege, zwischen Painspezialisten, unter dem Management mit den Bildungsfachleuten und Vielen mehr, intensiv gepflegt wird.

Der Fokus auf die Workshops hat sich bewährt und kommt bei unseren Mitgliedern und Teilnehmern sehr gut an.

  • Pain Workshop: 36 Teilnehmer
  • Simulation Kindernotfälle: 32 Teilnehmer
  • Arrêt cardiaque en salle d'opération: 13 Teilnehmer
  • Kontinuierliche professionelle Weiterbildung aus Sicht der Vorgesetzten: 36 Teilnehmer

Diese sehr erfreulichen Zahlen ermutigen uns, das Programm weiterzuführen und eventuell gar auszubauen.

Lassen Sie sich von den Bildern inspirieren

4ème symposium du GIAL

Pour sa 4ème édition, le symposium du GIAL a réuni une nouvelle fois plus d’une centaine d’experts en soins d’anesthésie de la Suisse Latine. Le thème de cette année était l’anesthésie tout au long de la vie. Les orateurs ont abordé des sujets très variés comme la gestion des voies aériennes difficiles tout au long de la vie, la neurotoxicité des anesthésiques chez les enfants, la capacité de discernement, la prise en charge anesthésique de la femme enceinte, l’hypnose en pédiatrie, ou encore l’anesthésie de la personne très âgée. L’anesthésiste tout au long de la vie a également été abordé sur l’angle de la formation continue et du burn out chez les soignants.

Cette année, le comité d’organisation a voulu offrir aux collègues tessinois une formation de qualité dans leur langue maternelle. C’est ainsi qu’un dispositif de traduction simultanée avait été installé. Pour pallier à la défection des traducteurs prévus initialement, la traduction a été réalisée par les membres italophones du comité du GIAL. Il est à relever que plus de 70 % es italophones présents ont répondu que la traduction simultanée était très bonne. Si vous le souhaitez, vous pouvez consulter les résumés des présentations et découvrir les présentations sur ce site avec les liens ci-dessous.

Vous pouvez également découvrir les photos de Jean-Claude Filliez L’année prochaine, le symposium du GIAL aura lieu le samedi 29 septembre 2017 et le thème sera : l’ABC de l’anesthésie.

 

 

3ème symposium du GIAL

Le succès des deux premiers symposiums du GIAL s’est confirmé lors de la troisième édition. Près de 140 personnes ont participé à une journée de formation continue dense, mais riche en enseignements.

La journée a commencé par l'assemblée générale qui a permis de renouveler une partie du comité du GIAL, mais aussi de connaître le travail des membres latins dans les différentes commissions de la FSIA. Le thème de la partie scientifique était axée sur les complications en anesthésie. Des orateurs, experts en soins d’anesthésie, médecins anesthésistes ou juriste, ont amené leur expertise sur des thématiques qui concernent chacun d’entre nous.

Vous pouvez également consulter les photos de Jean-Claude Filliez

Le 4ème symposium du GIAL aura lieu le 24 septembre 2016 sur le thème de l’anesthésie tout au long de la vie. Réservez déjà la date!

Le journal du symposium dans lequel figure tous les résumés de leur conférence est téléchargeable en français ou en italien.

2ème symposium du GIAL

Après le premier symposium qui avait lieu en mai 2013, le 2ème symposium s'est déroulé le 27 septembre 2914 à Sion et a remporté un beau succès.

Plus de 120 personnes s'étaient déplacées en Valais pour écouter des orateurs provenant de la Suisse Latine débattre de l'anesthésie hors du bloc opératoire.  Le journal du symposium dans lequel figure tous les résumés de leur conférence est téléchargeable en français ou en italien.

Vous pouvez également consulter les photos de Christine Ducrest.

Le 3ème symposium du GIAL aura lieu le samedi 26 septembre 2015 à Sion sur le thème des complications de l’anesthésie. Réservez déjà la date !!!

1er symposium du GIAL

Le premier symposium s’est déroulé à Sion le 25 mai 2013. Cette journée a commencé par une  assemblée générale qui a permis aux membres de découvrir l’importance de ce groupe régional de la FSIA, et également d’élire le comité du GIAL pour les 2 prochaines années.

Ce symposium a réuni plus de cent personnes et des orateurs de qualité se sont succédés pour parler de l’anesthésie en situation d’urgence. Avant cela, deux experts en soins d’anesthésie ont fait le point sur les perspectives de la formation d’expert en soins d’anesthésie et également de la reconnaissance de la formation continue grâce au fameux label qu’un groupe de travail de la FSIA est en train de mettre au point.

Le journal du symposium dans lequel figure tous les résumés de leur conférence est téléchargeable en français ou en italien.

Vous pouvez également consulter les photos de

Denis Bossi et de Christine Ducrest - 1

Denis Bossi et de Christine Ducrest - 2

Basel Herbst 2008

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschieden wir uns von Basel. Zum vorläufig letzten Mal hat hier der SIGA/FSIA Anäshesie Kongress stattgefunden und konnte die über 400 Besucher mit einem spannenden und vielfältigen Programm überzeugen.

Herbstsymposium Basel

Am 31. Oktober 2015 fand das Basler Herbstsymposium der Anästhesiepflege statt. 176 Teilnehmende fanden den Weg zu uns, vielen Dank dafür!