Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Unser Beruf

Zuständigkeit, Berufsbezeichnung

Zuständige Behörde für die Anerkennung dieser Spezialisierungen gemäss Rahmenlehrplan für das Nachdiplomstudium Höhere Fachschule in Anästhesie-, Intensiv- und Notfallpflege (RLP NDS HF AIN) ist das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI.

 

Die Berufsbezeichnungen gemäss Rahmenlehrplan lauten:

Deutsch:

  • dipl. Expertin Anästhesiepflege NDS HF
  • dipl. Experte Anästhesiepflege NDS HF

Französisch:

  • Experte en soins d’anesthésie diplômée EPD ES
  • Expert en soins d’anesthésie diplômé EPD ES

Italienisch:

  • Esperta in cure anestesia diplomata SPD SSS
  • Esperto in cure anestesia diplomato SPD SSS

Als englische Übersetzung des Titels wird empfohlen:

Englisch:

  • Expert in Anesthesia care with College of PET Post-Degree

Inhaber/innen eines Fähigkeitsausweises nach SBK sind berechtigt, den neuen Berufstitel ohne weitere Auflagen zu führen. 

Für sämtliche Auskünfte zum Nachdiplomstudium HF AIN und zur neuen Titelführung ist die OdASanté (Nationale Dach-Organisation der Arbeitswelt Gesundheit) zuständig.
Tel. 031 380 88 88, info@odasante.ch; www.odasante.ch

 

 

Artikel zum Berufsbild

Downloads

Anerkennung ausländischer Ausbildungsabschlüsse in Pflege

Das Mandat des SRK zur Anerkennung ausländischer Diplome und Ausweise ist vom BBT bis Ende 2016 verlängert worden. Im Weiteren ist das SRK gestützt auf den Leistungsvertrag mit der GDK weiterhin zuständig für die Führung des Registers der nichtuniversitären Gesundheitsberufe.

Unterlagen bestellen:

Schweizerisches Rotes Kreuz
Berufsbildung, Anerkennung Ausbildungsabschlüsse
Postfach
3084 Wabern
T: 0041 31 960 75 75
(Mo-Fr, 8h - 12h)

registry@redcross.ch

Anerkennung in Pflege

Anerkennung ausländischer Abschlüsse in Anästhesiepflege: